Über WECOBIS

Inhaltsverzeichnis

1.   WECOBIS - Das Informationsportal zu Umwelt- und Gesundheitsaspekten bei der Baustoffwahl

2.   Die WECOBIS-Bausteine

3.   WECOBIS - Organisation

4.   WECOBIS - Wissenschaftlicher Beirat

5.   WECOBIS - Entwicklung bis 2010

 

1. WECOBIS - Das Informationsportal zu Umwelt- und Gesundheitsaspekten bei der Baustoffwahl

WECOBIS wurde im Rahmen der Forschungsinitiative Zukunft Bau initiiert und wird laufend um neue und aktualisierte Daten ergänzt und aktuellen Entwicklungen angepasst. Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat stellt in Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer (ByAK) herstellerneutrale Informationen zu Umwelt- und Gesundheitsrelevanz von Bauproduktgruppen und Grundstoffen zur Verfügung. Die Baustoffinformationen werden aktuell und frei zugänglich über das internetbasierte ökologische Fachinformationssystem WECOBIS bereitgestellt.

WECOBIS ist eingebunden in ein Gesamtsystem von Planungs- und Bewertungswerkzeugen (z. B. BNB), die für die Gebäudezertifizierung genutzt werden können und ist somit ein wichtiger Baustein im Internetportal „Nachhaltiges Bauen“ des BMI.

Die umfassenden Informationen in WECOBIS helfen Planern und Bauherren auf unterschiedliche Weise, eine umwelt-, gesundheits- und qualitätsbewusste Material und Produktauswahl umzusetzen. WECOBIS gliedert Umwelt und Gesundheitsaspekte anhand der Lebenszyklusphasen. Zusammen mit den zusätzlichen Informationen zu Planung, Ausschreibung, Zeichen&Deklarationen und BNB unterstützt WECOBIS dadurch die

  • Entwicklung von Materialkonzepten für eine nachhaltige Planung.
  • Vorauswahl von Bauproduktgruppen unter den Aspekten Umwelt und Gesundheit.
  • Einordnung baustoffrelevanter Kriterien des Bewertungssystems Nachhaltiges Bauen für Bundesgebäude (BNB) in Planung und Ausschreibung.
  • Definition von Qualitätsniveaus im Planungsprozess bezüglich Baustoff- und Materialauswahl.
  • Anwendung von Baustoffen mit ganzheitlicher Betrachtung über alle Lebenszyklusphasen.

 

→ weiter zu Kapitel 2: Die WECOBIS-Bausteine