Häufige Fragen

Welche materialökologischen Anforderungen kann ich an Baustoffe stellen?

Auch bei Baustoffen gibt es inzwischen viele Möglichkeiten umwelt- und gesundheitsrelevante Aspekte bei der Produktauswahl zu berücksichtigen. Je nach Anforderung können damit ganz unterschiedliche Schutzziele wie z.B. Umwelt (Luft, Boden, Gewässer, Nahrungskette), Gesundheit (Verarbeiter, Raumnutzer, Nachfolgegenerationen) oder Ressourcen (Rohstoffe, Energie) verfolgt werden. Die Ziele sollten möglichst früh im Planungsprozess definiert werden.
WECOBIS setzt aktuell materialökologische Anforderungen entsprechend Kriteriensteckbrief BNB_BN_1.1.6 mit dem Schutzziel "Lokale Umwelt" um. Damit sind auch Anforderungen hinsichtlich Innenraumluftqualität verbunden. Zu finden sind die Anforderungen im Modul "Planung & Ausschreibung".

Weiter Infos und Unterstützung in WECOBIS



Welche Baustoffgruppen sind besonders relevant für eine gute Innenraumluft?

In einer Übersichtstabelle (Modul "Planung & Ausschreibung" / Tipps und Hilfsmittel) werden alle Produktgruppen dargestellt, für die es in WECOBIS materialökologische Anforderungen gibt. Anforderungen mit dem Schutzziel "Innenraumluft" sind mit einem Icon markiert (z.B.Spalte 3 / Schadstoffgruppe 4, Spalte 4 / Reiter Innenraumluft). Produktgruppen, für die hier Anforderungen formuliert sind, sind besonders innenraumluftrelevant und zudem anforderungsbedürftig.



Welche Informationen zu BNB bietet WECOBIS?

Was Sie mit WECOBIS erreichen können / BNB-Zertifizierung - Über die aktuellen Vorgaben zu Baustoffen informieren.



Wie können materialökologische Kriterien in einer öffentlichen Ausschreibung berücksichtigt werden?

Zu jeder Anforderung in WECOBIS gibt es einen Textbaustein, der die wesentliche Anforderung enthält und in Leistungsverzeichnisse eingefügt werden kann. Zusätzlich findet man immer auch eine detaillierte Anforderungsbeschreibung, die alle Einzelanforderungen mit Nachweismöglichkeiten darstellt. Das gilt auch für Einzelanforderungen, die ggf. für den Gleichwertigkeitsnachweis zu einem in der Anforderung genannten Umweltzeichen benötigt werden.

Weiter Infos und Unterstützung in WECOBIS



Woran kann man sich als öffentlicher Auftraggeber orientieren, welche Anforderungen verwenden?

Auch wenn ein Gebäude nicht im Rahmen eines Bewertungssystems zertifiziert werden soll, bilden die einzelnen Kriteriensteckbriefe eine gute Grundlage, Orientierung und Hilfestellung für die Umsetzung ökologischer Aspekte in der Gebäudeplanung. Das Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMI) ist ein öffentlich zugängliches und transparentes Instrument. Alle Kriteriensteckbriefe können auch einzeln abgerufen und frei verwendet werden.

In den WECOBIS Planungs- und Ausschreibungshilfen gibt es deshalb Anforderungen und Textbausteine, die sich an materialrelevanten Einzelkriterien des Bewertungssystems orientieren (z.B. Kriteriensteckbrief BNB_BN_1.1.6 "Risiken für die lokale Umwelt" und Kriteriensteckbrief BNB_BN_3.1.3 "Innenraumlufthygiene"). Die verschiedenen Qualitätsniveaus in den Kriteriensteckbriefen bieten zudem die Möglichkeit, sich - abhängig von den projektspezifischen Anforderungen und Möglichkeiten - für ein Anforderungsniveau zu entscheiden.

Weiter Infos und Unterstützung in WECOBIS