Melamin-Formaldehyd (MF)

Melamin-Formaldehydharze (MF) sind Kondensationsprodukte von Melamin und Formaldehyd. Melamin wird aus Calciumcarbid über Calciumcyanamid gewonnen. Da Calciumcarbid nur unter großem Energieaufwand hergestellt werden kann, ist das Melamin erheblich teurer als der aus billigem Ammoniak und Kohlendioxid hergestellte Harnstoff.
Die chemische Vernetzung verläuft analog dem der Harnstoffharze über die entsprechenden Methylolverbindungen. In der Hitze härten diese Harze zu begrenzt kochfesten Platten aus. Die gute Wasserbeständigkeit bleibt auch dann zum großen Teil erhalten, wenn sie mit Harnstoffharzen gestreckt werden (MUF).