GWP

Für einige häufig vorkommende Substanzen, die zur Erhöhung des Treibhauseffektes beitragen, wurden Parameter in der Form des GWP (Global Warming Potential) entwickelt. Das GWP beschreibt den Beitrag eines Spurengases zum Treibhauseffekt, jedoch nicht als Absolutgröße, sondern relativ zu CO2. Die Angabe bedeutet, dass andere Treihausgase dieselbe Treibhauswirkung verursachen wie die angegebene CO2-Menge.

Anthropogenes Treibhausgas GWP, CO2eq
CO2 Kohlendioxid 1
CH4 Methan 21
N2O Distickstoffmonoxid 310
SF6 Schwefelhexafluorid 23.900
HFC / H-FKW Wasserstoffhaltige Fluorkohlenwasserstoffe 140 - 11700
CF4 Tetrafluormethan 6500
C2F6 Hexafluorethan 9200

Quelle

2. Sachstandsbericht der Arbeitsgruppe I des IPCC, Dezember 1995

siehe auch Treibhauseffekt