CMR

Die Bezeichnung CMR steht für cancerogen, mutagen, reprotoxic.

  • Cancerogen (krebserzeugend) bedeutet, dass ein Stoff oder ein Stoffgemisch Krebs erzeugen oder die Krebshäufigkeit erhöhen kann. 
  • Mutagenität (Keimzellen-Mutagenität) bezieht sich idr. Stoffe, die Mutationen in den menschlichen Keimzellen auslösen können und diese möglicherweise an Nachkommen weitergegeben.
  • Reprotoxic (reproduktionstoxisch) sind Stoffe, die Sexualfunktion und Fruchtbarkeit bei Mann und Frau sowie die Entwicklungstoxizität bei Nachkommen beeinträchtigen. Siehe hierzu auch Lexikonbegriff fruchtschädigend.

Quelle

BfGA (Online-Quelle), zuletzt aufgerufen am 05.02.2014
Gisbau: Detailierte Erläuterungen und Einstufung zu den Begriffen, zuletzt aufgerufen am 05.02.2014